Über uns

Der STATTwerke e.V. betreibt im Raum OPR zwei Jugendinformations- und Medienzentren (JIMs) und führt Projekte der Medienbildung durch. Einige dieser Projekte stellen wir hier vor.

Medienkompetenz bedeutet für STATTwerke nicht nur den gekonnten Umgang mit der entsprechenden Technik und Programmen, welcher vor allem in beruflicher Hinsicht für Kinder und Jugendliche immer wichtiger wird, sondern auch die Auseinandersetzung mit den spezifischen Funktionsweisen und Wirkungen des jeweiligen Mediums als zentraler Bestandteil in der medienpädagogischen Praxis.

Mit unseren zwei Jugendinformations- und Medienzentren -JIM- im Landkreis Ostprignitz-Ruppin an den Standorten Neuruppin und Kyritz bieten wir unterschiedlichste Medienangebote und Kurse für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Darüber hinaus sind wir medienbildender Partner an der Carl-Diercke Oberschule mit einem festen Angebot im Rahmen des Ganztagessettings.

Das Netzwerk der Jugendinformations- und Medienzentren – kurz JIM – ist ein Verbund von außerschulischen Jugendfreizeiteinrichtungen mit medienpädagogischem Profil. Das Netzwerk wurde 2006 vom lmb – Landesfachverband Medienbildung Brandenburg ins Leben gerufen und wird seitdem professionell koordiniert. Seit dieser Zeit ist STATTwerke Mitglied im lmb.

Der Verein STATTwerke e.V. besteht seit 1981 und fördert selbstorganisierte, sozial und ökologisch orientierte Projekte. Weitere Infos gibt es hier.

Kontakt:
Claudia Brüggemann
Tel: 033971 514532
Mail: info@jim-stattwerke.de